Betreuungsleistungen

Pflegende Angehörige sind oftmals erheblichen psychischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Sie können mit diesen Betreuungsangeboten stundenweise von ihrer Pflegeaufgabe entbunden werden, um sich ihren eigenen Bedürfnissen zu widmen. Die Betreuungsleistungen werden im Rahmen der aufsuchenden Hilfe in der Häuslichkeit oder Umgebung des Betroffenen erbracht. Dauer und Häufigkeit der Aktivitäten mit dem Klienten werden individuell und entsprechend der Belastbarkeit mit ihm oder den Angehörigen vereinbart.

Anspruch auf zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI haben Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, d.h. Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen im Sinne des § 45a Abs. 1 SGB XI und haben in der Regel einen erheblichen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf. Ihre Diese Einschränkungen müssen vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen festgestellt werden. Je nach Umfang der festgestellten Beeinträchtigungen stehen 104,00 € (Grundbetrag) bzw. 204,00 € (erhöhter Betrag) monatlich von der Pflegekasse zur Verfügung.
Inzwischen haben alle Menschen ab Pflegestufe Anspruch auf den Grundbetrag.
Diese Leistungen werden nicht an den Pflegebedürftigen ausgezahlt, sondern werden nur gegen Vorlage von Rechnungen für Betreuungsleistungen erstattet. Auf Wunsch können wir nach erfolgter Abtretung der Leistungsansprüche auch direkt mit der Kasse abrechnen.

Stundenweise Einzelbetreuung
Die Einzelbetreuung findet in der Häuslichkeit der Pflegebedürftigen statt. In der Einzelbetreuung können folgende Leistungen erbracht werden:
- Training von Alltagskompetenz wie z.B. kochen, Tisch decken, Wäsche versorgen, Pflege der Zimmerpflanzen,
- Förderung der Kommunikation
- Bewegungsübungen zur Förderung der Mobilität
- aus der Zeitung oder einem Buch vorlesen,
- Musik hören,
- Erzählen,
- Lieder singen,
- Gedichte rezitieren,
- Bilder malen,
- Gedächtnistraining,
- Sinnesübungen,
- Basale Stimulation,

Stundenweise Einzelbetreuung außerhalb der Häuslichkeit
- Begleitung zum Friseur, zum Einkaufen o.ä.
- Begleitung zu Veranstaltungen
- Spaziergänge
- Kirchenbesuch

Gruppenangebote
In wohltuender und wertschätzender Atmosphäre treffen sich Menschen mit einer Demenzerkrankung oder sonstigen Gedächtnisstörungen, um gemeinsam Geselligkeit zu erleben und Anregungen zu bekommen.

Abhängig vom jeweiligen Pflegedienst werden auch an bestimmten Tagen stundenweise Gruppenveranstaltungen angeboten.
Sollten Sie Interesse an diesem Angebot haben, sprechen Sie uns an.